Mobiles Sägewerk um eine Eichenbank zu bauen

Das mobile Sägewerk kommt bei diesem Event endlich in den Einsatz. Marcus und seine Kollegen Wolfgang und Michael werden Bohlen sägen und Naturholzmöbel bauen.

Endlich! Das mobile Sägewerk im Einsatz!

Marcus und sein Schreiner-Kollege werde das mobile Sägewerk in den Einsatz bringen. Es wird darum gehen

  • Eichenstamm aufsägen
  • Bohlen herstellen
  • das Rohmaterial weiter verarbeiten
  • hobeln, schleifen, Dübel anbringen
  • Naturholzmöbel bauen…

Nur so viel dazu, dass wir gerade daran sind einen Prototypen zu bauen, wie die fertige Bank aussehen könnte. Daran haben wir alle gemeinsam lange geknobelt, uns Pläne gemacht und überlegt, wie das ganze Rohmaterial nach Arbeitsschritten zusammen gesetzt werden kann.

Die Vorbereitungen für das PRO-Event laufen schon länger

Schon im Mai und Juni haben wir zusammen mit Marcus nicht nur viele Gedanken ausgetauscht – damals zum Juni-Event mit Voraussicht auf den September – sondern auch gemeinsam gewerkelt. Das hat un auf jeden Fall zusammen geschweißt. Ganz toll, was aus dieser Verbindung so alles entstanden ist. Auslöser war eines unserer Videos zum mobilen Sägewerk und dann hat sich Marcus das gleiche geholt, wie wir es haben. Mit dem Unterschied, dass er die neuere Säge von Stihl mit am Start hat.

Absolut der Oberhammer was unser Marcus mit seinem Team da hin gelegt hat!! HERZLICHEN DANK

Marcus unser Oberschrauber aus Heuchelheim hatte seinen eigenen „MakerTruck“ mit am Start. Für das Lahntal einzigartig. Voller Einsatz mit seinem Schreinerteam beim PRO-Event und schon Wochen vorher. OHNE jeglichen Schraubeneinsatz hat er eine erstklassige Holzbank aus Eiche zusammen gezaubert. Superklasse, was hier geleistet. Absoluter Respekt und Daumen hoch.

Marcus mit Team im vollen Einsatz
Kletterwald Wetzlar DIY-ProEvent 09-2018— Fotocredit: Christian Lademann

Welches Sägewerke bei uns im Einsatz ist?

Wir nutzen das Goodtool MS-261. Aber schaut doch einfach mal in das Video rein und macht euch ein Bild von diesem genialen und so simplen Gerät.

Im Einsatz könnt ihr es dann im September sehen. Da wird damit fleißig gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.